Prepaid bietet viele Vorteile

familiedigital prepaid mobil

Bei Telefonie oder Datennutzung solltest Du immer die Kosten im Auge haben. Das geht einfacher, als Du denkst.

Mit Prepaid die volle Kostenkontrolle

Ein Vertragshandy ist vielleicht praktisch, weil Du nicht nur von günstigen Tarifen profitierst, sondern auch immer wieder ein neues Smartphone erhältst. Trotzdem fällt die Kostenkontrolle schwer, vor allem, wenn Du einen günstigen Tarif für Dein Kind suchst. Bei einem Postpaidvertrag kann es zu einer bösen Überraschung am Monatsende kommen. Es passiert schnell, dass Kinder beim Telefonieren die Übersicht verlieren, vor allem dann, wenn der Vertrag keine Flatrate enthält. Ganz anders sieht es bei einem Pepaidtarif aus, wie z. B. von discoTel. Du zahlst die gewünschte Summe für einen Monat auf, und dann bleibt die böse Überraschung am Monatsende aus. Sobald das aufgezahlte Guthaben verbraucht ist, sind keine kostenpflichtigen Verbindungen mehr möglich. Lediglich die wichtigen Notrufnummern sind auch ohne Guthaben erreichbar.

Überzeugende Tarifvielfalten warten auf Dich

Bei der richtigen und durchdachten Auswahl von Predaidtarifen zahlst Du kaum mehr, als würdest Du Dich für einen Vertrag entscheiden. Es werden von den verschiedensten Prepaid-Anbietern Tarifvielfalten geboten, die Dich überzeugen werden. Anfangs ist es vielleicht ein wenig aufwendig, dass Du Dir die Auswahl an Prepaidtarifen genauer anschauen musst, wenn Du den passenden Tarif für Dich finden möchtest. Vor allem solltest Du zuvor Dein eigenes Telefonverhalten und das Telefonverhalten von Deinem Kind genau analysieren. Du erkennst dann schnell, was der perfekte Smartphonetarif für Dich und Dein Kind alles bieten muss. Ob SMS, Daten oder Telefonie, in allen Bereichen warten günstige Flats auf die Verbraucher, die sich ihren persönlichen Prepaidvertrag selber zusammenstellen können. Kündigungsfristen gibt es nicht. Sobald Du kein Guthaben mehr aufzahlst, kann Deine Prepaidkarte ruhen. In der Regel ist eine Prepaid-Phone-Karte 1 Jahr gültig. Zahlst Du über ein Jahr lang kein Guthaben mehr auf die Karte, verfällt sie. Da die Verfallfristen nicht bei jedem Anbieter gleich sind, solltest Du immer genau im Kleingedruckten nachschauen, wie lange Deine Prepaidkarte gültig ist, wenn kein neues Guthaben aufgezahlt wird.

So entgehst Du der Kostenfalle

Um wirklich die Preise zwischen Postpaid- und Prepaidangeboten unterscheiden zu können, musst Du die Preise vergleichen. Mit einer Prepaidkarte für das Smartphone oder Tablet entgehst Du auf jeden Fall einer Kostenfalle. Angenehm ist auch, dass eine Prepaidkarte auch dann noch angerufen werden kann, wenn schon seit Wochen oder Monaten kein Guthaben mehr aufgezahlt wurde.Besonders dann, wenn Du Deinem Kind kommunikative Freiheiten bieten möchtest, ist eine Prepaidkarte eine gute Wahl. Du kannst dann vollkommen sorgenfrei in den Tag gehen, weil Du immer sicher sein kannst, dass es für Deinen Nachwuchs keinerlei Möglichkeiten gibt, unbezahlbare Rechnungen mit dem Smartphone oder Tablet, zu produzieren. Schaue Dir einfach einmal die verschiedensten Angebote an, die gerade aktuell verfügbar sind. Bestimmt findest Du auch einen Tarif, der genau zu Deinen Bedürfnissen passt.

Bildquelle: natureaddic / pixabay.com

Submit to DeliciousSubmit to DiggSubmit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to StumbleuponSubmit to TechnoratiSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn

FAMILIEDIGITAL.CH
Elektronik- und Medienkompetenz

Hinweis: Unsere Webseite nutzt Cookies um Ihnen einen besseren Service zu bieten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass wir Ihre Erlaubnis haben Cookies zu setzen. Informationen zum Einsatz von Cookies sowie unsere Datenschutzbestimmungen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und über unser Impressum.     Mehr Informationen    Einverstanden