So ist der Mailordner immer gut sortiert

Mail Ordnung

Nicht umsonst gibt es den viel zitierten Spruch, "Ordnung ist das halbe Leben". Das gilt nicht nur bei der Zuordnung von Akten und Papieren zu Hause und im Büro, sondern auch im Mailaccount.

So kann jede Mail gefunden werden

Sicherlich ist es Dir auch schon oft so gegangen, Du suchst eine bestimmte Mail und kannst sie einfach nicht finden. Zu viele andere E-Mails sind in der Zwischenzeit eingegangen und Du hast die Übersicht verloren. Du musst Dir ein Ordnungssystem überlegen, dass Du immer beherzigst. Damit es Deinem Kind in Zukunft besser geht, ist es am einfachsten, wenn Du ihm gleich mit der Einrichtung einer eigenen Mailadresse ein Ordnungssystem für die Mails beibringst. So kann Dein Kind gleich von Anfang an den Überblick behalten.

Wie kann ein Ordnungssystem funktionieren?

Ganz einfach. Kontrolliere jeden Tag Deinen Mailaccount. Lösche Spammails, Werbemails und uninteressante gleich. Denke Dir zu allen eingehenden Mails Oberbegriffe für Sammelordner aus. Denke an Dein Ordnersystem zu Hause, für die Aufbewahrung wichtiger Papiere. Du kannst dieses System zum Teil übernehmen und gleichlautende Ordner in Deinem Mailaccount eröffnen. Unterteile die Ordner in private Ordner und offizielle Ordner. Ein spezieller Ordner "Konten" kann zum Sammeln von Mails verwendet werden, die Passwörter und Registrierungen beinhalten. Sicherlich hast Du Dich oder Dein Kind schon einmal auf den unterschiedlichsten Portalen angemeldet. Nach der Registrierung und Anmeldung bekommst Du immer eine Mail mit den wichtigsten Daten. Diese kannst Du alle in den Ordner "Konten" verschieben.

Arbeite dann nach und nach alle Mails durch und verschiebe sie in die passenden Ordner, die Du neu eingerichtet hast. Sollte mal eine Mail vom Inhalt her in keinen bestehenden Ordner passen, eröffnest Du einfach einen neuen, thematisch passenden Ordner. Es wird zwar einige Mühe kosten, aber schneller als Du glaubst, sind alle Mails in den jeweiligen Mailordnern abgelegt.

Suche gezielt

Solltest Du trotz aller Zuordnung einmal eine Mail nicht finden, kannst Du sie ganz gezielt suchen. Die Suchfunktion bietet fast jeder Mailprovider an. Überlege, welche Schlagworte oder Namen in der gesuchten Mail vorkommen. Gebe diesen Begriff in die Leiste der Mailsuchfunktion ein. Auf Tastenklick werden Dir alle Mails angezeigt, die das gewählte Suchwort enthalten. Die verschollene Mail ist dann schnell gefunden.

Nimm Dir die Zeit und zeige Deinem Kind all diese unterschiedlichen Möglichkeiten. Je eher sich ein Kind an Ordnung im Mailaccount gewöhnt, desto besser. Gerade Kinder lernen schnell und werden das von Dir beigebrachte System auch im Alltag verwenden.

Durch Ordnung im Mailaccount kannst Du Dir und Deinem Kind viel Zeit und Ärger ersparen. Denke nur an die Kündigungsfristen von Abos. Solange Du die Registrierungsmail mit allen für die Kündigung notwendigen Daten nicht findest, kannst Du nicht kündigen, die Kosten laufen weiter. Erkläre daher Deinem Kind anhand von anschaulichen Beispielen, wie wichtig dieses Ordnungssystem ist und wie wenig Zeit es kostet, wenn regelmässig (am besten täglich), ankommende Mails bearbeitet werden. So macht die Nutzung des Mailaccounts nach der Sortierung der Mails wieder richtig Freude.

Bildquelle: Artur Bednarski / freeimages.com

Submit to DeliciousSubmit to DiggSubmit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to StumbleuponSubmit to TechnoratiSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn

FAMILIEDIGITAL.CH
Elektronik- und Medienkompetenz

Hinweis: Unsere Webseite nutzt Cookies um Ihnen einen besseren Service zu bieten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass wir Ihre Erlaubnis haben Cookies zu setzen. Informationen zum Einsatz von Cookies sowie unsere Datenschutzbestimmungen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und über unser Impressum.     Mehr Informationen    Einverstanden