Gibt die ideale "Fernsehregel" für das Kind?

Fernsehen Kind Regel

Damit es rund um den Fernseher in der Familie keinen Streit gibt, solltest Du mit Deinem Kind feste Regeln vereinbaren, bei denen auch Ausnahmen erlaubt sind.

Welche Fernsehregeln sind sinnvoll?

Der Fernsehkonsum sollte bei Deinem Kind ebenso begrenzt werden, wie die Stunden am Computer. Wichtig ist aber, dass sich Dein Kind nicht übergangen fühlt, wenn die Regeln festgelegt werden. Es ist daher sinnvoll, dass Du Dich mit Deinem Kind zusammensetzt und die Regeln gemeinsam besprichst. Ein gewisses Mitspracherecht sollte immer möglich sein. Das Fernsehprogramm steht bereits einige Zeit vor dem jeweiligen Sendetermin fest. Du kannst es Dir daher richtig leicht machen. Übergebe Deinem Kind das Fernsehprogramm und die Freiheit, alle Sendungen, Serien und Filme anstreichen zu können, die interessant erscheinen. Gemeinsam kannst Du Dich dann mit Deinem Kind über eine Auswahl der Filme entscheiden. Denke aber auch daran, dass Dein Kind in der Schule oder mit Freunden gerne über beliebte Serien und Filme sprechen möchte. Verbietest Du derartige Sendungen, riskierst Du damit, dass Dein Kind zum Aussenseiter wird, weil es die wichtigen "Filme" nicht anschauen konnte. Finde daher immer einen guten Mittelweg, damit nicht nur Deine Meinung vertreten ist, sondern auch Dein Kind zufrieden ist. Ein guter Fernseher unterstützt Dich dann dabei, dass die vereinbarten Fernsehzeiten wirklich, eingehalten werden.

Keine Regel ohne Ausnahmen

Sicherlich hast Du keine Einwände, wenn Dein Kind etwas mehr Zeit am Computer verbringt, um Recherchen für die Schule zu betreiben oder sich selber fortzubilden. Auf den unterschiedlichen Sendern, die mit einem Fernseher empfangen werden können, laufen ebenfalls häufig spannende Dokumentationen, die sehr lehrreich sein können. Es zahlt sich daher immer wieder aus, nicht zu streng zu sein. Was allerdings nicht heissen soll, dass die Fernsehregeln nur aus Kompromissen bestehen. Als verantwortungsvolle Mutter wirst Du von Deinem Kind noch ernster genommen, wenn Du zwar Regeln aufstellst, aber immer ein offenes Ohr für Probleme hast. Bei derartigen Zwiegesprächen kannst Du dann noch mehr über Dein Kind erfahren und aktuelle Schwierigkeiten abwenden können. Damit Dein Vertrauen nicht missbraucht wird, solltest Du Dir bei der Auswahl von einem neuen Fernseher, wenn Du einen Neukauf planst, ein Modell aussuchen, das sich dementsprechend programmieren lässt. In Kombination mit Streamingdiensten und dem Internet kannst Du dann auch ermöglichen, dass Freizeit und geplante Unternehmungen nicht vom Fernsehprogramm durchkreuzt werden, weil die ausgewählten Sendungen dann einfach zu einer späteren Zeit angeschaut werden können. Informiere Dich einfach einmal umfassend, welche technischen Möglichkeiten sich Dir bei einem Fernsehneukauf bieten.

Bildquelle: ZimZamZulu / pixabay.com

Submit to DeliciousSubmit to DiggSubmit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to StumbleuponSubmit to TechnoratiSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn

FAMILIEDIGITAL.CH
Elektronik- und Medienkompetenz

Hinweis: Unsere Webseite nutzt Cookies um Ihnen einen besseren Service zu bieten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass wir Ihre Erlaubnis haben Cookies zu setzen. Informationen zum Einsatz von Cookies sowie unsere Datenschutzbestimmungen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und über unser Impressum.     Mehr Informationen    Einverstanden