Schlafrituale sind wichtig

Schlafrituale sind wichtig

Für Euch als Eltern ist nichts entspannender, als wenn die Kinder in der Nacht ruhig durchschlafen. Ein ruhiger Schlaf ist auch für die Kinder wichtig, damit sie in der Nacht neue Kräfte für den nächsten Tag schöpfen können.

Schlafrituale erleichtern das Einschlafen

Kinderpsychologen sind sich einig. Kinder brauchen nicht nur einen geregelten Tagesablauf, sondern auch ihre eigenen Schlafrituale, damit das Einschlafen erleichtert werden kann. Hierzu gehören nicht nur regelmässige Bettgehzeiten, sondern auch Details, die Dein Kind liebt. Eine besonders kuschelige und optisch ansprechende Kinderbettwäsche ist dabei genauso wichtig, wie ein bequemer Kinder Schlafanzug. Dein Kind soll sich wohl und geborgen in seinem Bett fühlen können. Hinzu kommt, dass hochwertige Stoffqualitäten beruhigend auf den Organismus wirken. Bettwäsche und Schlafzeug aus reiner Baumwolle ermöglicht die Körperatmung und verhindert übermässiges Schwitzen. Kunstfasern sind für die Nacht eher hinderlich, weil sie häufig zu einem Wärmestau führen, der Albträume auslösen kann.

Vom Einschlafen und Durchschlafen

Fühlt sich ein Kind in seinem Bett nicht wohl und stimmt das Schlafklima nicht, kann es zu einem Nachtschreck kommen. Das Kind wacht aus, ist verängstigt und weint. Es kann teilweise einige Zeit dauern, bis Du dann Dein Kind wieder beruhigt hast, damit es weiterschlafen kann. In dem Fall ist nicht nur die Nachtruhe von Deinem Kind gestört, sondern auch Dein eigener Schlaf. Es ist daher von entscheidender Wichtigkeit, dass Du den ruhigen Schlaf von Deinem Kind nicht nur als Selbstverständlichkeit hinnimmst, sondern aktiv förderst. Du musst Dir schon direkt nach der Geburt Gedanken machen, wie Du die Nachtruhe von Deinem Kind möglichst angenehm gestalten kannst, damit es vertrauensvoll und ruhig schlafen kann.

Ein ruhiger Schlaf stärkt das Immunsystem

Das tägliche Leben, Stress und Aufregungen wirken sich auf den Organismus kräftezehrend aus. Damit sich der Körper wieder regenerieren und neue Kräfte schöpfen kann, ist ein ruhiger Schlaf sehr wichtig. Nicht nur Kinder, die unruhig schlafen, haben ein geschwächtes Immunsystem, sondern auch Erwachsene. Eltern, deren Kinder unruhig schlafen oder gar schlecht einschlafen, stehen unter Stress. Sie sind während der Arbeitszeiten kaum leistungsfähig und leiden zudem unter schlechter Laune. Damit das Arbeits- und Familienleben möglichst harmonisch und erfolgreich verläuft, sollten die Schlafrituale der Kinder, aber auch der Eltern, ausreichend Beachtung finden. Diese Rituale sind nicht nur im Alltag wichtig, sondern auch in den Ferien. Der gesamte Organismus stellt sich auf einen regelmässigen Tages- und Schlafrhythmus ein, daher sind Veränderungen im Ablauf nicht empfehlenswert.

Die Eindrücke des Tages werden in der Nacht verarbeitet

Kinder erleben über den Tag hinweg immer wieder neue Eindrücke, die sie in der Nacht verarbeiten müssen. Ein gesunder Schlaf kann das Gleichgewicht von Körper und Geist fördern. Kinder, die täglich ausreichend lange und viel schlafen, sind im Alltag viel leistungsfähiger. Sie können sich besser konzentrieren und ihre Umwelt intensiver wahrnehmen. Als verantwortungsvolle Eltern solltet Ihr die Wichtigkeit des Schlafes nicht unterschätzen. Wichtig ist daher auch, dass Ihr aus erzieherischen Gründen Euer Kind nie zur Strafe ins Bett schickt. Das Bett soll nur mit positiven Empfindungen verknüpft sein, nicht mit negativen Erfahrungen.

Bildquelle: www.dogslovecats.com

Submit to DeliciousSubmit to DiggSubmit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to StumbleuponSubmit to TechnoratiSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn

FAMILIEDIGITAL.CH
Elektronik- und Medienkompetenz

Hinweis: Unsere Webseite nutzt Cookies um Ihnen einen besseren Service zu bieten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass wir Ihre Erlaubnis haben Cookies zu setzen. Informationen zum Einsatz von Cookies sowie unsere Datenschutzbestimmungen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und über unser Impressum.     Mehr Informationen    Einverstanden